Zuhause in Emersacker

Öffnung der Bauschutt- und Grüngutdeponie 2018

Die Bauschutt- und Grüngutdeponie ist ab 07.04.2018 wieder jeden

Samstag von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr

geöffnet.

Für die Anlieferung von Rasenschnitt steht ein Container bereit. Baumschnitt wird auf dem eigens dafür hergerichteten Platz zwischengelagert. Die Anlieferung von Bauschutt ist bis zu einer Menge von einem Kubikmeter möglich.

Liefern Sie bitte keinen Hausmüll an und beachten Sie die Anweisungen des Personals. Bitte haben Sie Verständnis, dass das Personal bei jeder Anlieferung eine Annahmekontrolle durchführen muss und nur unbelasteten Bauschutt annehmen darf.

Folgende Baustoffe können entsorgt werden

Bauschutt recyclebar

Bauschutt besteht ausschließlich aus mineralischen Materialien die bei Baumaßnahmen anfallen, z.B.:

  • Mauerwerk
  • Ziegelsteine
  • reiner Betonabbruch
  • Fließen und Kacheln
  • Dachziegel
  • Waschbecken und Toiletten

Folgende Baustoff können nicht entsorgt werden

  • alle flüssigen Abfälle
  • Bodenaushub, Sand oder Lehm
  • Gas- oder Porenbeton (Ytong)
  • Metalle, z.B. Moniereisen, Streckmetall, Heizkörper oder Kabel
  • Strohmatten und Rabitzdrahtwände
  • Gips- und Gipskartonplatten
  • Styroporplatten oder Teeranhaftungen
  • Glasreste
  • Kunststoff-Folien, Farbeimer und Lackdosen

Achtung!

Falls der Container nicht auschließlich mit mineralischen Bestandteilen gefüllt ist, müssen wir diesen Container als Baumischabfall (wesentlich teurer) entsorgen.

Michael Müller
1. Bürgermeister

<< Zur vorigen Seite