Grünes Licht für die Fortführung der Bauarbeiten am Mansardengebäude

Grünes Licht für die Fortführung der Bauarbeiten am Mansardengebäude

Die Gemeinde Emersacker hat vom Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben den Bescheid zum vorläufigen Maßnahmenbeginn erhalten. Das bedeutet, dass die Arbeiten am Mansardengebäude weitergehen können. Die bisher an dieser Baustelle ausgeführten Arbeiten fielen alle unter die Kategorien „Sofortmaßnahmen“ und „Gebäudesicherung“. Um die Fördergelder nicht zu gefährden, durften keine weiteren Aufträge mehr vergeben werden.

Die Gemeinde war jedoch in den letzten Monaten nicht untätig. Zahlreiche Gespräche mit der Brandversicherung und verschiedenen Ämtern wurden geführt. Mit der Versicherung konnte hinsichtlich der Höhe der Entschädigung ein Vergleich erarbeitet werden, dem der Gemeinderat bereits zugestimmt hat. Auch mit dem Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben konnte bezüglich der Förderung Einvernehmen erzielt werden. Nach derzeitigem Stand sieht es so aus, dass von den voraussichtlichen Baukosten für das Gebäude in Höhe von rund zwei Millionen Euro etwa bis zu 80 % durch Versicherungsleistungen und Fördergelder im Rahmen der Dorferneuerung übernommen werden.

In den nächsten Gemeinderatssitzungen können nun weitere Arbeiten bzw. Gewerke vergeben werden. Wenn alles optimal läuft, könnte die Baumaßnahme Ende 2021 abgeschlossen werden. Informationen, wie es mit der Gaststätte im Erdgeschoß weitergeht, erhalten Sie demnächst.

Text: Gemeinde Emersacker

 

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30