Konzert in St. Thomas

Eine Zeitreise von der Renaissance bis in die Moderne können Sie am

Sonntag, 26. April, um 17 Uhr in der Weldener St.-Thomas-Kirche (Bahnhofstr. 15)

erleben: Das Flötenquintett Saltarello unter Leitung von Edith Weiß und der Weldener Gitarrist Heinrich Wohlfart beginnen ihr gemeinsames Konzert mit Werken aus der Renaissance- und Barockzeit wie der Choralfuge "Sicut locutus est“ von Johann Sebastian Bach und führen Sie mit Kompositionen aus der Romantik und von Edward Elgar ("Chanson de Matin") bis in die Moderne, die unter anderem mit Glenn Millers "Moonlight Serenade" im Programm vertreten ist. Den Abschluss bildet das gemeinsam gesungene Abendlied "Der Mond ist aufgegangen" von Matthias Claudius.

Zu diesem Konzert in der St.-Thomas-Kirche ist der Eintritt frei, um Spenden für die Abzahlung des Baukredits für die St.-Thomas-Kirche wird gebeten.

Weiterführender Link: 

Flöten- und Gitarrenmusik von der Renaissance bis zur Moderne
So, 26.4. 17 Uhr

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30